Content Creation: Ideen kommunizieren

Hochwertige Inhalte füllen die eigene Unternehmensgeschichte mit visuell ansprechendem, interessantem und spannendem Leben. Sie passen zum Stil des Unternehmens und bereichern die fachliche Kommunikation: Fotos, Videos und Texte in schöner, typvoller und korrekter Sprache (oder Fremdsprache). Es gilt, aus dem, was da ist, das Beste zu machen.

Ich kreiere wertvollen, imageprägenden und kurzweiligen Content – auch aus ausgesprochenen „trockenen“ oder rohen Fachinhalten. Kulturell passend auch in anderen Sprachen (meine Schwerpunkte: Deutsch, Englisch, Italienisch; weitere Sprachen im Netzwerk). Egal ob für Web, Social Media, Print oder persönlich.

Mit Content arbeiten: So wie aus Gesichtern die Insel Sardinien wird, kann aus jedem Content etwas Tolles entstehen!
Mit Content arbeiten: So wie in diesem Murales in Orgosolo aus Gesichtern die Insel Sardinien wird, kann aus jedem Content etwas Tolles entstehen!

Das Ziel ist klar: Die Botschaft muss ankommen. Damit die »Community« (also die Kunden-, Ziel- und Interessensgruppen) an das Unternehmen gebunden wird und – last but not least – damit Produkte und Dienstleistungen verkauft werden.

Content Management: der kommunikative Online-Alltag

Digitale Plattformen sind der Schlüssel zur direkten Kommunikation. Nur wenige Bezugspersonen erreicht man noch ausschließlich über analoge Medien (und wenn das bei euch so ist, dann finden wir auch dafür eine Strategie). War die Webseite früher nur eine statische Visitenkarte, ist sie heute vielleicht der wichtigste Baustein der Unternehmenskommunikation.

Das Wort »Content Management« beinhaltet schon, dass das deutlich mehr ist als nur das gelegentliche Einstellen von irgendwelchen Inhalten auf einer Webseite. Es gilt, sich um die Online-Kommunikation zu kümmern. Das ist oft eine Frage der Zeit (ich spreche da aus Erfahrung mit meinen eigenen Projekten), aber oft auch der Orientierung und Freiräume.

Mit Themenplänen, flexiblen Redaktionsplänen für Blogs, Webseiten, Apps und Social Media-Kanäle, mit Ideenlisten, aber auch analogen Methoden (Notizbüchern, To-Do-Boxen und Post-it-Wänden) wird Content Management kommunikativer Alltag.

Im Zusammenspiel mit Content Creation werden die digitalen Medien und Kommunikationswege wie Blogs, Apps und Social Media bedient und so kontinuierlich und kreativ mit dem Markt kommuniziert

Je nach Art und Umfang kümmere ich mich (gern selbst, weil ich Spaß dran habe) oder als Projektleiterin um das Innenleben von Webseiten und Social Media Accounts und organisiere gern die Weiterentwicklung von Webseiten und Apps.

Im Netzwerk biete ich zudem Suchmaschinenoptimierung, Übersetzungen, Online-Marketing und -Advertising an.

Wollen wir uns kennenlernen?

Wenn dir das bis hier zugesagt hat, dann freue ich mich auf eure seriöse Projektanfrage per E-Mail.

Alternativ schau gern in meinem Online-Workshop-Angebot, ob wir uns an deine Aufgabe ganz im Sinne von »Social Distancing« herantasten können.